Weitere Manuskripte von Rudolf Weser online

Das Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd hat aus dem Nachlass von Rudolf Weser (1869-1942), der als Bestand D03 überliefert ist, acht weitere Manuskripte digitalisiert und im Internet verfügbar gemacht. Damit sind nunmehr insgesamt 32 Manuskripte Wesers zur Geschichte der Reichsstadt Gmünd online verfügbar (eine Übersicht finden Sie hier).

  • D03 Bü 15: Weiler und Höfe bei Schwäbisch Gmünd, 1941 (Internet Archive)
  • D03 Bü 16: Schleicher, Namen, Religionstroublen, Stamm-Jesse-Altar, Heiligsprechungen, um 1937 (Internet Archive)
  • D03 Bü 23: Kapellen in Schwäbisch Gmünd, ca. 1936 (Internet Archive)
  • D03 Bü 24: Annalen des Franziskanerklosters in Schwäbisch Gmünd, 1935 (Internet Archive)
  • D03 Bü 25: Das Heilig-Kreuz-Münster und seine Pfründhäuser, 1935 (Internet Archive)
  • D03 Bü 26: Aufsätze über die Ausstattung des Heilig-Kreuz-Münsters, die der Münsterpfarrei gehörenden Pfleghöfe, Jakob Spindler sowie Hans und Nikolaus vom Schwert, um 1938 (Internet Archive)
  • D03 Bü 37: Universitätsstudenten aus Gmünd, 1938 (Internet Archive)
  • D03 Bü 38: Schwäbisch Gmünder Buchdruckergeschichte. Mit Ergänzungen von Albert Deibele, ca. 1930 (Internet Archive)
Titelblatt von Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd, Best. D03 Bü 37: Universitätsstudenten aus Gmünd, 1938. Internet Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.