Zwei Gmünder Ehrenbürgerrechtsurkunden online

Ab sofort sind zwei Urkunden über die Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Stadt Schwäbisch Gmünd online:

  • 1. September 1891: Der Landgerichtsrat Julius Römer, geboren am 14. Februar 1825 in Stuttgart, erhält “aus Anlaß seines Uebertritts in den Ruhestand” das Ehrenbürgerrecht der Oberamtsstadt Gmünd “in dankbarer Anerkennung seiner verdienstlichen 14jährigen Wirksamkeit als Oberamtsrichter in Stadt & Bezirk Gmünd und zum Ausdru[c]ke der Hochachtung und Verehrung, die er sich in seltenem Maße und in den weitesten Kreisen erworben hat”.
Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd, Best. C06 Nr. 7. Wikimedia Commons.
  • 18. September 1901: Der Rektor Dr. Bruno Klaus (1848-1915) erhält “aus Anlaß seines 25jährigen ersprieslichen Wirkens als Rektor des Realgymnasiums resp. Reallyceums” das Ehrenbürgerrecht der Königlich-Württembergischen Oberamtsstadt Schwäbisch Gmünd “in dankbarer Anerkennung und Würdigung der vielen und großen Verdienste, welche er sich um genannte Anstalt sowohl, als auch um die Förderung des Gewerbeschulwesens und die Erforschung der Geschichte der Stadt Gmünd erworben hat.”
Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd, Best. C06 Nr. 8. Wikimedia Commons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.