Historische Siegelmarken aus Schwäbisch Gmünd online

Klaus Graf weist in seinem Blog archivalia auf die Online-Stellung von rd. 40.000 historischen Siegelmarken des Veikkos-Archivs hin, die nunmehr als Digitalisate auf Wikimedia Commons verfügbar sind. Hierunter befinden sich auch 14 Siegelmarken der Stadt Gmünd (klicken Sie hier).

Siegelmarke der Oberamtsstadt Gmünd, verwendet zwischen 1850 und 1918. Wikimedia Commons, Gmünd W0227978

Derartige Siegelmarken lösten das bis ca. 1850 übliche Wachssiegel ab und wurden, so das Blog von Wikimedia Deutschland, bis 1945 „zur Versiegelung von Briefumschlägen und zur Kennzeichnung von schriftlicher Korrespondenz verwendet.“

Amtsiegel der Stadt Gmünd [Niederösterreich], verwendet zwischen 1850 und 1923. Wikimedia Commons, Gmünd W0318712
Siegelmarke der Stadtgemeinde Gmünd [in Kärten], verwendet zwischen 1850 und 1923. Wikimedia Commons, Gmünd W0317897

**************************

Nachtrag, 20.07.2020: Upps, das sollte nicht passieren! Noch nicht einmal eine Stunde online, und schon müssen zwei bedauerliche Fehler korrigiert werden (siehe Kommentar; in den Bildunterschriften wurden die Zusätze entsprechend ergänzt). Ja, das für Schwäbisch Gmünd typische Einhorn fehlt, da hätte man stutzig werden müssen. Gewissermaßen als Ersatz gibt’s hier einige fotografische Einblicke in die aktuelle Ausstellung der Kolleginnen und Kollegen im Museum im Prediger.


Ein Gedanke zu „Historische Siegelmarken aus Schwäbisch Gmünd online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.